Studienberatung

Mo-Do: 8:00-18:00, Fr: 8:00-17:00

„Bachelor Professional“ jetzt auch für Staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker!

Der entsprechende Beschluss der Kultusministerkonferenz und der zugehörige Erlass des Landes bedeuten für die Absolventinnen und Absolventen unserer Lehrgänge, dass sie bei Lehrgangsbeginn ab Oktober 2021 mit dem Abschluss als Staatlich geprüfte/r Techniker/in zusätzlich die Bezeichnung „Bachelor Professional in Technik“ tragen können.

Zusammen mit der Einstufung im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auf dem DQR-Niveau 6 (gleiche Niveau-Stufe mit Bachelor-Abschlüssen an Hochschulen) wird die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung hervorgehoben. Nach dem Qualifikationsrahmen ist der Abschluss als Staatlich geprüfte/r Techniker/in einem Bachelor-Abschluss an einer Hochschule gleichgestellt - berechtigt aber nicht zur Aufnahme eines wissenschaftlichen Masterstudiums, da unsere Aufstiegsfortbildung nicht auf eine wissenschaftliche Karriere, sondern auf Führungspositionen in Unternehmen vorbereitet.

Staatlich geprüfte Technikerinnen und staatlich geprüfte Techniker verfügen über umfassende Berufspraxis und mit ihrem Fortbildungsabschluss über Fach- sowie Personale Kompetenzen zur Übernahme von Führungs- und Projektverantwortung in ihrer Fachrichtung.